Versicherung für Reitschulen und Reitclubs

Versicherung für Reitschulen und Reitclubs

Die Versicherung für Reitschulen und Reitclubs deckt folgendes:

Gebäude und Einrichtungen:

  • Diebstahl aus der Sattelkammer.
  • Feuer, Wasserschäden, Glasbruch.
  • nicht vorhersehbare Maschinenschäden, aber nicht wegen mangelnder Wartung

Haftpflicht für:

  • die Organisation von Turnieren (Springen, Dressur, usw).
  • Training und Ausbildung der Pferde in  Dressur, Springen, Kutschfahren.
  • die Teilnahme an Volksfesten, Wallfahrten und Umzügen.
  • Erteilung von Reitstunden und die Organisation von Stunden- und Tagesausritten.
  • Haftpflicht der angestellten Reitlehrer/innen.
  • verschiedene Arten von Equinotherapien z.B. für Schwerbehinderte, Authisten
    • in den Einrichtungen.
    • und bei Ausritten in der Umgebung und auch bei Mehrtagesritten.

Unfälle der Reitschüler im Reitzentrum